Ist eine Tierkrankenversicherung notwendig?

Erstellt von Uwe Schindler, Geändert am Sat, 31 Dec 2022 um 11:55 AM von Uwe Schindler

Haustierbesitzer müssen sich ab November 2022 auf höhere Kosten beim Tierarztbesuch einstellen. Dies darf jedoch kein Grund sein, auf wichtige Vorsorgeuntersuchungen zu verzichten oder das Tier bei akuten Problemen nicht zum Tierarzt zu bringen.


Denn: jeder Tierhalter ist gesetzlich verpflichtet, sein Tier angemessen zu versorgen. Dabei ist die wirtschaftliche Situation des Tierhalters unerheblich. Jede Nichtversorgung ist ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz und damit eine strafbare Handlung.


Die Soziale Tier-Not-Hilfe Frankfurt e.V. versucht, Tierhaltern in finanzieller Not (Bürgergeld-Empfänger, Rentner, Wohnsitzlose) gem. der Vereinssatzung bei der Grundversorgung im Rahmen der Hauptwache-Sprechstunden zu helfen.


Darüber hinausgehende Untersuchungen und Eingriffe sind nur im Einzelfall möglich und werden vor Ort vom Vorstand beschlossen. Ein Rechtsanspruch auf eine Behandlung und Übernahme der Kosten besteht grundsätzlich nicht.


Arten der Versicherung


OP Schutz

Diese Versicherung deckt zwar nicht den normalen Tierarztbesuch ab, aber im Falle einer notwendigen Operation die Kosten dieser Behandlungen, die schnell hohe Beträge erreichen können. Da unser Verein hier nicht immer helfen kann, ist eine OP-Schutzversicherung gerade für Hunde durchaus sinnvoll.


Die monatliche Prämie dieser Versicherung schwankt je nach Umfang, Alter des Tieres etc. Auch sind zum Teil Tierarztuntersuchungen vor Abschluss der Versicherung notwendig.


Die Beiträge liegen derzeit zwischen 9 EUR und 20 EUR im Monat (Stand Dezember 2022).


Vollschutzversicherung

Diese Versicherung kommt wohl einer Krankenversicherung beim Menschen am Nächsten. Leistungsumfang und Kosten dieser Versicherung schwanken je nach Versicherer, Voraussetzungen wie Selbstbehalte etc. auch.


Hier kommen aber leicht höhere monatlich Tarife zwischen 20 EUR und 40 EUR (Stand Dezember 2022) zusammen.


Vergleichen Sie im Internet

Wenn Sie sich mit dem Gedanken befassen für Ihren tierischen Partner eine entsprechende Versicherung abzuschlieen, empfehlen wir Ihnen, sich über ein Vergleichsportal ihres Vertrauens im Internet schlau zu machen. Hier können Sie auch die entsprechenden Leistungen und Voraussetzungen erfahren.


Bitte haben Sie Verständnis dafür, das wir keinen Anbieter oder Vergleichsportal empfehlen.





War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für Ihr Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für Ihr Feedback

Lassen Sie uns wissen, wie wir diesen Artikel verbessern können!

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren